Pekiti Tirsia Kali – effektiv, effizient, elegant

In unserer Gruppe trainieren wir die traditionelle philippinische Kampfkunst Pekiti Tirsia Kali (PTK). Als umfassendes Selbstverteidigungssystem unterrichtet PTK von Anfang an neben dem Kampf mit leeren Händen auch, sich mit verschiedenen Waffen zu schützen – mit Stöcken, Schwertern, Speeren, usw. 
Dabei liegt der Ursprung vieler Bewegungen im Messerkampf.
Kali greift stets auf die gleichen Bewegungsmuster und Techniken zurück, die sich genau so auf Alltagsgegenstände übertragen lassen. In Freiburg trainieren wir diese Kunst so, wie sie von Großmeister Leo Gaje und seinem Europavertreter Uli Weidle unterrichtet wird: als unverfälschte, lebendige Tradition, die sich immer wieder an neue Situationen anpasst.

"A system to remove insecurities“

Pekiti Tirsia Kali ist kein Wettkampfsport, sondern ein System in dem gute Gewohnheiten für die sichere Bewältigung von Konfliktsituationen trainiert werden. 
Vermittelt werden körperliche, psychologische und taktische Konzepte, aber auch richtiges Verhandeln und sicheres Flüchten. Unter dem Motto „Alle Situationen – alle Distanzen“ lehrt PTK die Fähigkeit, bei Gefahr spontan zu agieren.

Wir lieben Bewegung. Ein gutes Körpergefühl und hohe Fitness sind Ergebnisse unseres Trainings.
Wir spüren die Energie, den Flow und die Dynamik, die unser Körper freisetzen kann. Das bringt jede Menge Spaß – und Selbstsicherheit.

Leben und Gesundheit, Freundschaft und Erfolg

Pekiti Tirsia Kali wurde lange Zeit nur im engen Kreis der Familie Gaje weitergegeben, und diesen familiären Geist spürt man noch heute. Wir trainieren als Freundinnen und Freunde miteinander, ohne Hierarchien. Ganz bewusst üben AnfängerInnen und Fortgeschrittene miteinander und helfen sich gegenseitig, im Kali zu wachsen.
Dem Kali liegt eine lebensbejahende, positive Philosophie zu Grunde. Es geht um Lebendigkeit, Gesundheit, Selbstbewußtsein, Selbstentfaltung, Erfolg und Freundschaft.

"Einsteiger_innen sind jederzeit willkommen. Zwei Wochen Probetraining sind kostenlos!"

Das Training wird von Arun Michael Trefz und Sixt Wetzler geleitet.
Arun Michael Trefz leitet die Kali-Gruppe Freiburg seit Oktober 2008.
Er ist Trainer für Zeitgenössischen Tanz, Contact Improvisation und Hip Hop und
unterrichtet Neuen Tanz und Stockkampfkunst (nach Pia André) auf Workshops im In- und Ausland. Arun hat Erfahrungen in verschieden Kampfkünsten gesammelt,
darunter Capoeira, Brazilian Jiu Jitsu, Muay Thai und Systema. Im Pekiti Tirsia
Kali trägt er den Rang eines "Agalon", der ihm von Großmeister Leo
Gaje verliehen wurde.


Sixt Wetzler gründete die Freiburger Gruppe im Mai 2008. Er ist als "Mandala
Maginoo" einer der höchstgraduierten Pekiti-Tirsia-Lehrer in Europa
und unterrichtet Kali im In- und Ausland. Sixt trägt außerdem einen
schwarzen Gürtel im Vollkontakt-Karate und war 2000 Deutscher Meister
im Thaiboxen (WPKA). Er ist Mitglied im Sprecherrat der Kommission
"Kampfkunst & Kampfsport" der Deutschen Vereinigung für
Sportwissenschaft und promoviert zu einem kampfkunstbezogenen Thema.

Anfahrt & Kontakt

Ort:

Kampfkunstzentrum Exit Asia
Waltershofener Straße 9,
79111 Freiburg

Trainingszeiten:
Montags, Mittwochs und Freitags
19:45  - 21:45 Uhr

Einen ersten Eindruck gibt es bei unserem Auftrittsvideo von der Baden Messe 2014!

Weitere Infos:
arun-on-fire@hotmail.com